Allgemein

Es laden die Vampire zum Tanz

Gestern war es so weit – das Musical Tanz der Vampire feierte in Berlin zum zweiten Mal Premiere, die letzte Spielzeit des Stückes in Deutschland hat begonnen. Pablo und ich waren mittendrin.

Nachdem wir nach etwa drei Stunden Fahrt Berlin erreicht hatten, war noch eine Stunde Zeit bis zum Einlass. Wir haben das Auto im Parkhaus abgestellt und ein bisschen die Gegend erkundet, bevor wir wieder zum Theater des Westens zurückgekehrt sind. Dort war schon jede Menge los – vor dem Eingang lag ein breiter roter Teppich, es wimmelte nur so von Fotografen. Es ist wirklich seltsam, an lauter Fotografen vorbei über den Teppich zu marschieren – hat man ja auch nicht jeden Tag ;) Im Theater gab es dann einen sehr schönen Empfang und wir haben die Zeit bis zur Vorstellung sehr angenehm im Foyer verbracht.

Um kurz nach acht ging es dann los – es wurde schlagartig still im Saal. Gleich die erste Szene war so atmosphärisch und schön, dass mich das Musical sofort in seinen Bann gerissen hat. Ich kann nicht genau sagen, was ich am beeindruckensten fand – die Musik war kräftig und sehr toll, die Geschichte mitreißend und die Bühnentechnik hat mich total fasziniert. Ich will jetzt nicht zuviel verraten – immerhin weiß ich von einigen, dass sie das Musical noch besuchen wollen ;) Im ersten Teil mochte ich besonders das Lied vom Professor – Logik, Logik, Logik … *lalala*

Nach der Pause – in der ich festgestellt habe, wie wenig Prominente ich doch erkenne, ging es dann im zweiten Teil noch mitreißender weiter. Im Schloss des Grafen ist wirklich was los :) Es gab noch mehr Vampire zu sehen, die natürlich auch getanzt haben. Besonders beim Finale hätte ich am liebsten mitgetanzt, aber ich habe es geschafft, auf meinem Platz zu bleiben. Ich fand das Musical wirklich sehr, sehr gut und den Klatschmarathon am Ende haben sich die Darsteller, das Orchester, die Bühnentechniker und all die anderen Mitarbeiter wirklich verdient. Die Mischung aus Grusel und Komik ist wundervoll – ich habe häufig lachen müssen, möchte dem Grafen aber trotzdem lieber nicht persönlich begegnen^^ Ich fand den Tanz der Vampire so toll, dass ich glatt noch ein zweites Mal hinfahren würde! Absolut empfehlenswert!

Ich danke Kati für den wundervollen Abend, den sie uns beschert hat. Es war wirklich sehr gelungen – nur den starken Nebel auf der Rückfahrt, den hätte es nicht gebraucht ;)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

5 Comments

  • Antworten melliausosna 15. November 2011 at 19:50

    Jaa ich fand es auch wirklich toll gestern

    Und das mit den Stars hatte ich auch.Die aus den diversen Serien kannte ich alle nicht :)

  • Antworten Sari 15. November 2011 at 20:02

    Wo hast du denn gesessen????

  • Antworten Caromite 15. November 2011 at 20:19

    @Melli: Genau, ich sehe auch nur recht selten fern, da bin ich nicht so bewandert :)

    @Sari: In Reihe 27 auf der rechten Seite. Und du?

  • Antworten Sari 16. November 2011 at 07:55

    rang 1, reihe 5 platz 11 und 12…also ganz woanders…oben eben

  • Antworten Dani 16. November 2011 at 19:45

    ach da bekomm ich gleich wieder lust….. es ist mein lieblingsmusical! (hab ich das schon erwähnt?^^)
    ich werd es mir sicher noch das ein oder anderemal ansehen ehe es deutschland wieder verlässt…

  • Schreibe eine Antwort