Allgemein

Gemeiner Mixer!

Schreckliche, schreckliche Dinge sind in meiner Küche geschehen. Ich stehe zwar noch ein wenig unter Schock, aber natürlich berichte ich trotzdem von den Ereignissen.

mixer

Vor etwa einer Stunde war ich fröhlich dabei, einen Lebkuchenteig zu machen, als mir beim Mixen die tolle Idee kam, mal zu gucken ob der Teig schon ordnungsgemäß glänzt. Leider hat mein hinterhältiger Mixer diese Gelegenheit genutzt, sich eine meiner Haarsträhnen zu schnappen. Auch wenn ich natürlich gleich den Stecker gezogen habe, hat das gemeine Biest es doch geschafft, die Haare bis auf etwa 2 cm aufzufressen. Danach bin ich den Umständen emtsprechend erstmal wie ein aufgescheuchtes Huhn in der Gegend rumgelaufen und habe meinen Lieblingsfreund und meine Mutter amüsiert. Tja, es ist schon nicht leicht, einen Mixer auf dem Kopf zu tragen.

Jetzt habe ich eine etwas seltsame Ecke vorne am Kopf, sieht ein bisschen nach Ingo Appelt aus. Aber ich trag mein Schicksal mit Fassung, was bleibt mir auch anderes übrig?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten Pablo 27. November 2009 at 00:43

    sag mal schatz, ich wusste bis dato noch nicht, dass lebkuchen backen so ne haarige angelegenheit ist. eva hat hoffentlich das große event aufgenommen, so dass wir uns auch in zukunft darüber amüsieren können.

  • Schreibe eine Antwort