Sparkle & Shine Februar
Allgemein

Sparkle & Shine – Februar

Heute werfe ich einen Blick zurück auf den Februar. Ich kann euch schon verraten – dieser Monat war sehr durchwachsen, was das Sparkle & Shine Projekt angeht.

Wie auch schon letzten Monat zeige ich euch auch wieder ein kleines Bildchen zu jedem Thema und stecke mir neue Zwischenziele für den März.

Body

Besser frühstücken: Wir haben weiterhin häufig Frühstück mit zur Arbeit genommen. Neue Rezepte haben wir leider aber nicht probiert – das Ziel nehme ich also mit in den März. Dafür hat mir meine Mutter gerade noch im Februar am 28. das tolle Buch Frühstücks Glück geschenkt – mit sehr ansprechenden Bildern und Rezepten! Die meisten Rezepte sind eher etwas für´s Wochenende – weichen wir also ab von unserem klassischen Brötchen und Croissant Frühstück!

Ziel für März: Zwei neue Frühstücks-Rezepte ausprobieren.

Regelmäßige Bewegung: Ich beginne positiv – mein Fitbit-Laufziel (3 x über 10.000 Schritte) habe ich locker geknackt. Ich habe mein Ziel sogar mehr als doppelt geschafft – ganze sieben Tage bin ich über 10.000 Schritte gegangen. In Punkto Sporteinheiten habe ich dafür leider einen Rückschritt zu verzeichnen – magere 3 Mal habe ich mich dazu aufgerafft. Es gibt also noch Potential. Ich werde mein Ziel daher auch wieder etwas nach unten korrigieren (um mich nicht zu demotivieren).

Ziele für März: 6 Sporteinheiten, 15.000 Schritte an einem Tag gehen.

Mind

Mehr fotografieren: Ich bin wirklich froh, dass ich am Magic Letters Fotoprojekt teilnehme. Das Projekt regt mich sehr dazu an, meine üblichen Foto-Wege zu verlassen und neues zu probieren. Außerdem war die Kamera bei einer Fototour durch den Berggarten in Hannover mit dabei. Mir machen diese Foto-Ausflüge immer sehr viel Spaß – toll, wenn ich nach Belieben knipsen kann, ohne das jemand drängelt.

Ziele für März: Und weiter geht´s mit dem Magic Letters, eine ausgiebige Fototour machen.

Beekeepers Quilt voranbringen: Huch – ist das wirklich schon wieder so lange her, dass ich zuletzt ein kleines Sechseck gestrickt habe? Ok, das ich im Februar eher andere Strick-Projekte voran gebracht habe, wusste ich. Aber kein Sechseck? Wirklich keins? Ups. Also noch immer 56 Hexagone.

Ziel für März: Jetzt aber! 8 Sechsecke stricken.

Skizzenbücher füttern: Ähnlich wie beim Beekeepers Quilt sieht es hier aus. Ich bin tatsächlich nicht zum Zeichnen gekommen. Dafür habe ich zwar genäht und fotografiert. aber so ganz aus den Augen wollte ich das Zeichnen nicht lassen.

Ziel für März: Mindestens 4 Mal wenigstens für eine Viertelstunde den Fineliner / Füller schwingen.

Regelmäßig bloggen: Ich hatte am Anfang des Monats blogmäßig eine kleien Flaute zu verzeichnen. Ich bin einfach nicht dazu gekommen, mich in Ruhe an den Rechner zu setzen. Dafür habe ich aber auch schon wieder einige Ideen in petto, was ihr hier in der nächsten Zeit so zu sehen bekommt. Natürlich alle notiert – ansonsten habe ich die Hälfte davon auch schnell wieder vergessen!

Ziel für März: Mindestens acht Beiträge veröffentlichen.

Soul

Glücklich sein: ich war glücklich – sehr sogar. Es war ein schöner Monat mit einigen netten Brettspieleabenden, zuletzt mit meinen liebreizenden Schwestern. Sollten wir noch öfter machen! Vieles ist auch bei Instagram gelandet, immerhin an 16 Tagen (Ziel: 20) habe ich euch etwas gezeigt, was mich glücklich macht. Auf einen neuen, tollen Monat!

Ziel für März: An 20 Tagen die schönen Momente bildlich einfangen.

Schönes Zuhause: Die Glasrosen wohnen zwar noch immer in meinem Meerwasseraquarium, aber dafür auch einige neue Tierchen. Es seiht zur Zeit wirklich schick aus und ich bin sehr zufrieden! Auch wenn ich leider Zoanthus Pocken (fiese, gemeine Krusten-Krankheit) an meiner neuen Krustenanemone entdeckt habe. Nach einer kleinen OP – so richtig mit Skalpell – sind es schon weniger geworden – drückt die Daumen! Nur die Wände sind noch immer leer…

Ziel für März: Gärtnern in den Süßwasserbecken, zweiter Anlauf in der Bebilderung des Wohnzimmers.

Heart

Ich hatte keine konkreten Ziele für Februar und so blieb es ruhig zum Thema Herzensprojekt. Das wird sich diesen Monat ändern – der erste Punkt auf unserer To-Do-Liste wird im März angegangen!

Ziel für März: Eine Anmeldung tätigen.

Auch wenn es sehr durchwachsen war – aus ergebnisorientierter Sicht, bin ich mit dem Februar insgesamt zufrieden. Es war ein schöner Monat! Und schon geht es weiter mit dem März…

sas2015-logo-miniÜber das Sparkle & Shine Projekt:  Das Projekt Sparkle & Shine 2015 wurde von Mina von Schildmaid gestartet. Im Rahmen des Projektes wurden Vorsätze gefasst und im Laufe des Jahres verfolgt. Die Vorsätze sind dabei in die Kategorien Body, Mind, Soul und Heart eingeteilt. Wenn ihr mehr dazu lesen wollt, schaut am besten mal bei ihr vorbei!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

No Comments

Schreibe eine Antwort