Allgemein

Sparkle & Shine – März

Und plötzlich stell ich erschreckt fest, dass der halbe April schon rum ist. Irgendwie vergingen die letzten Tage wie im Fluge. Es ist also allerhöchste Zeit für meinen Sparkle & Shine Märzrückblick! 

Body

Besser frühstücken: Mitte März habe ich damit begonnen, regelmäßig einen Essensplan aufzustellen. Wir waren vorher annähernd jeden Tag einkaufen, mit einer durchgeplanten Einkaufsliste reichen nun 2 – 3 Einkäufe in der Woche und wir überlegen nicht jeden Tag ewig, was es zum Abendessen / Frühstück geben soll. Immerhin ein neues Frühstücksrezept haben wir auch ausprobiert: Die Müsliriegel aus dem Buch „Frühstücks Glück“.

Ziel für April: Ein neues Frühstücks-Rezepte ausprobieren.

Regelmäßige Bewegung: Obwohl ich mein Bewegungsziel für März etwas nach unten korrigiert habe, habe ich es leider nicht geschafft. Kurz und knapp: 2 Sporteinheiten (ups). Die meisten Schritte habe ich am 8. März zurückgelegt, liege aber mit 13.542 noch hinter meinem Ziel von 15.000 zurück. Schade. Daher habe ich meine Ziele nochmal etwas angepasst, um hier mal einen Erfolg verbuchen zu können!

Ziele für April: 4 Sporteinheiten, 15.000 Schritte an einem Tag gehen.

Mind

Mehr fotografieren: Hier läuft alles rund. Meine Kamera begleitet mich recht oft und am Magic Letters Projekt beteilige ich mich auch regelmäßig. Zwar häufig auf den letzten Drücker, das stört mich aber nicht. Auch meine gewünschte Fototour haben wir gemacht – zum Saisonstart im Vogelpark.

Ziele für April: Dranbleiben bei den Magic Letters.

Beekeepers Quilt voranbringen: Hier habe ich eine Verbesserung zu melden – ich habe EIN Sechseck gestrickt. Getreu dem Motto „Langsam ernährt sich das Eichhörnchen“. Ich muss aber auch zugeben, dass ich zur Zeit nicht so strickerig bin. Daher werde ich mir im nächsten Monat eine Pause gönnen.

Ziel für April: –

Skizzenbücher füttern: Meine Skizzenbücher habe ich zwar nicht gefüttert, aber ich habe zurück zu Kakao-Karten gefunden. Darüber bin ich ausgesprochen glücklich uns ich arbeite gerade an einer kleinen Kartenserie für eine Aktion. Mein Ziel, mindestens 4 Mal zu Zeichnen habe ich damit erfüllt. Yeah!

Ziel für April: Weiter mit dem Sketchbookery-Kurs machen.

Regelmäßig bloggen: Ich habe mein Ziel für März zu 5/8 erfüllt. Mir ist häufig aufgefallen, dass ich zwar immer wieder nette Blogideen hatte, aber dann doch häufig keine Zeit dazu hatte, wirklich etwas niederzuschreiben. Daher sind hier im Blog zur Zeit auch überwiegend Artikel zu meinen laufenden Projekten zu finden (Saprkle & Shine und Magic Letters).

Ziel für April: Zwei eigenständige Beiträge neben den Projektbeiträgen schreiben.

Soul

Glücklich sein: Glücklich bin ich. Aber ich stelle fest, dass ich die glücklichen Momente nur selten eingefangen habe. Das ist schade, denn leider habe ich kein sehr gutes Gedächtnis und ich sollte daher viel öfter die schönen Dinge bildlich festhalten. Rückblickend haben wir aber viele schöne Sachen unternommen, ich habe liebe Freundinnen getroffen und Ostern war sehr schön!

Ziel für April: Ab sofort (!) die schönen Momente für mich festhalten.

Schönes Zuhause: Das Wohnzimmer wurde bebildert. Allerdings bisher nur mit einem Bild uns das auch erst Anfang April. Aber trotzdem – der Anfang ist gemacht! Nur die Süsswasserbecken haben nicht mehr Zuwendung als das absolute Minimum bekommen – das bleibt mir daher für diesen Monat…

Ziele für April: Gärtnern in den Süßwasserbecken, ein weiteres Bild an die Wand.

Heart

Hier wird es langsam ernst. Der Lieblingsfreund und  ich waren Ende März beim Standesamt und haben die Anmeldung zur Eheschließung getätigt. Mein Herzensprojekt ist nämlich unsere Hochzeit in diesem Jahr und die grobe Planung der Feier im kommenden Jahr *tada*. Hach – ich freu mich schon!

Ziel für April: Erstmal steht nichts konkretes weiter an.

Der März war insgesamt nicht so wirklich erfolgreich. So erging es mir im Februar ja auch schon. Ich warte ab, ob es im April besser läuft. Ansonsten sollte ich vielleicht darüber nachdenken, meine Ziele etwas einzudampfen…

sas2015-logo-miniÜber das Sparkle & Shine Projekt:  Das Projekt Sparkle & Shine 2015 wurde von Mina von Schildmaid gestartet. Im Rahmen des Projektes werden Vorsätze zu Beginn des Jahres gefasst und im Laufe des Jahres verfolgt. Die Vorsätze sind dabei in die Kategorien Body, Mind, Soul und Heart eingeteilt. Wenn ihr mehr dazu lesen wollt, schaut am besten mal bei ihr vorbei!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten Ginni 12. April 2015 at 18:08

    Ich habe mir jetzt für die kommenden Monate auch wieder einiges vorgenommen. Meine Ernährung hatte ich, vor allem wegen Weihnachten und dann wegen des Umzugs, leider etwas schleifen lassen. Ich achte jetzt wieder vermehrt auf die Nährstoffe und die Kalorien, die ich zu mir nehme. Außerdem machen wir jetzt 4 x die Woche Workouts und am Sonntag mache ich zusätzlich Hatha Yoga sowie 2 Tage Yin Yoga. Ich bin gespannt, was sich in 8 Wochen dann getan hat :-D

  • Schreibe eine Antwort