Bücher, Spiele, Filme & Musik

Das KeinBuch blickt in den Spiegel

keinbuch_spiegel1

Heute Vormittag war mir ein klitzekleines Bisschen langweilig. Ich bin gerade bei Pablo in Oldenburg und habe den Tag über nicht viel zu tun – Pablo arbeitet und ich habe weder meine zahlreichen Hobby-Materialien dabei noch Lust, den ganzen Tag nur vor dem PC zu sitzen. Zum Glück habe ich aber daran gedacht, das KeinBuch einzupacken. Die Aufgabe, der ich mich gewidmet habe lautete: Kannst du in Spiegelschrift schreiben?

Gar nicht so einfach – als ich jünger war hab ich gelegentlich in Spiegelschrift geschrieben, danach aber lange nicht mehr. Hat trotzdem ganz gut geklappt, es lassen sich aber einige Fehler in der gespiegelten Version finden:

keinbuch_spiegel2

Das KeinBuch ist doch immer wieder ein lustiger Zeitvertreib :)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

3 Comments

  • Antworten Calada 23. September 2010 at 15:59

    Oh, was ein tolles Buch…und du hast deine Rennmäuse auch schon dran knabbern lassen! :D
    Ich glaub, dass Buch wär auch was für mich (und meine Rennmäuse natürlich auch). ;)

  • Antworten Anna 25. September 2010 at 12:01

    oh, sowas ist nicht einfach, aber das hast du cool gelöst :) sieht schön aus !

  • Antworten abraxandria 26. September 2010 at 23:00

    das macht richtig lust auf das buch! :)

  • Schreibe eine Antwort