Bücher, Spiele, Filme & Musik

Warrior Cats Band 1 – In die Wildnis von Erin Hunter

Dieses Buch ist der erste Band der Jugendbuch-Serie Warrior Cats vom Auorenteam Erin Hunter.

Sammy, ein junger Hauskater, fühlt sich vom Wald magisch angezogen. Trotz der Warnungen seiner Freunde springt er eines Nachts über den Zaun in den Wald. Dort trifft er auf Graupfote, einen Schüler des DonnerClans, einem der vier großen Katzenclans des Waldes. Nachdem Sammy sich im Kampf gegen Graupfote behaupten kann, erhält er das Angebot, dem DonnerClan beizutreten. Sammy verlässt seine Zweibeiner und wird unter dem Namen Feuerpfote vom DonnerClan ausgebildet. Er genießt sein neues Leben, aber dann kommt es zu Krieg – der SchattenClan greift an.

Zu Anfang des Buches haben mich die zahlreichen, ähnlichen Namen der Clankatzen verwirrt, aber dies hat sich mit der Zeit gelegt. Das Buch ist ansonsten einfach und verständlich geschrieben – kein Wunder, die Reihe ist ausgelegt für Jugendliche ab zehn Jahren. Gestört hat mich das aber nicht, mich hat das Leben der ClanKatzen in seinen Bann gezogen. Die soziale Struktur, die Rituale und die Lebensweise der Clans wird sehr schön beschrieben. Einige mystische Elemente, wie die neun Leben der Clanführerin, runden das Ganze ab. Da in dem wilden Leben der Katzen natürlich nicht immer nur Friede-Freude-Eierkuchen herrscht, wird der Leser aber auch mit Kampf, Tod, Intrigen und Krankheit konfrontiert.

Am Ende des Buches ist der Krieg mit dem SchattenClan zwar beendet, aber andere Probleme bleiben ungelöst. Zum Glück sind fünf der sechs Folgebände bereits erschienen, so dass man gleich zu Band 2 greifen kann.

Der erste Band der Warrior Cats ist ein kurzweiliges Lesevergnügen für alle, die gerne Tierfantasy lesen. Besonders natürlich für Katzenfans wie mich. Das Buch ist gut geeignet, um es auch zwischendurch zu lesen, da der Leser immer wieder gut in die Handlung hineinfinden kann. Auch jüngeren Leseratten wird man mit diesem Buch eine Freude machen können.

Du willst dir selber einen Eindruck verschaffen? Dann ist die Leseprobe wohl das Richtige für dich!

Außerdem interessiert mich, was ihr von dem Buch haltet!

Vielen Dank an den Beltz Verlag!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten Anna 16. Mai 2010 at 11:52

    das buch muss ich auch noch lesen xD ich bin eig nicht so der tierfantasy typ, aber irgendwie interssiert mich das buch. schließlich liebe ich miezekatzen :)

  • Schreibe eine Antwort