Draußen

Verrückte Vögel

Am Sonntag waren wir zum Start der Saison im Vogelpark in Walsrode. Ich finde es immer wieder schön, nette Parks als Spazier- und Fotografie-Revier zu nutzen. Für euch vorweg – die gefiederten Modells wirken angesichts der Sonne alle etwas übermütig. Anders kann ich mir die Verrücktheiten dieser seltsamen Vögel jedenfalls nicht erklären.

Ziemlich am Anfang des Rundweges sind die Pinguine zuhause. Normalerweise ziemlich freundliche und neugierige Gesellen, aber am Sonntag war noch nicht viel los. War den Wasservögeln wohl noch zu frisch… Nur ein Exemplar hat es tapfer im Wasser ausgehalten. Etwas einsam scheint er sich aber schon gefühlt zu haben, jedenfalls hat er zwischendrin immer mal wieder sein eigenes Hinterteil verfolgt. Ein antarktischer Brummkreisel.

Nächstes Highlight waren die Pelikane – wobei die zunächst etwas gelangweilt wirkten. Das hat sich aber schlagartig geändert, als zwei Pelikane sich gegenüber stellten und der eine mal eben im Schnabel des anderen verschwand. Für gut und gerne 1 – 2 Minuten blieb er verschwunden, dann wurde es dem äußeren Pelikan zu bunt. Nach kurzem Flügelgeflatter war der Spuk wieder vorbei.

Vogelpark3

Ich vermute, der rechte Pelikan hat sich Essen aus dem linken Pelikan herausgesucht. Ist vielleicht zufällig ein Pelikanexperte unter meinen Lesern der näheres weiß?

Etwas seltsam waren die Essgewohnheiten der Pelikane aber auch schon immer – vor einigen Jahren haben wir mal ein Exemplar dort getroffen, dass die Mülltonnen im Park nach Essbarem durchwühlt hat.

Last but not least – eine Gruppe Pfaue. Sieht auf dem Foto eigentlich ganz normal aus, findet ihr?

Vogelpark4

Tatsächlich ist dieser Pfau gemeinsam mit seinen zwei Kumpels durch den Park gezogen und hat randaliert. Jawohl – als wir auf die Dreiergruppe gestoßen sind, waren sie gerade dabei ein Beet mit Stiefmütterchen zu zerzupfen…

Mir hat das Fotografieren der Tiere richtig Spaß gemacht und ich hatte endlich mal eine Gelegenheit, mein 50 – 200 mm Objektiv zu nutzen. Normalerweise gebe ich nämlich dem super kompakten Kitobjektiv meiner Samsung den Vorrang.

Warst du auch schon mal im Vogelpark? Welche verrückten Vögel wollt ihr beim nächsten Mal sehen?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

8 Comments

  • Antworten Ginni 25. März 2015 at 08:45

    Vielleicht ist das ja bei den Pelikanen wie bei den Wölfen: Die erwachsenen Tiere gehen auf die Jagd / Nahrungssuche und schlagen sich den Bauch voll und die Jungtiere bleiben zurück. Bei der Rückkehr lecken die Jungtiere dann die Mundwinkel der älteren Tiere und sie würgen die aufgenommene Nahrung wieder hervor, von der dann die Jungtiere fressen. Vielleicht ist der rechte Pelikan ja auch ein Jungtier und es verläuft dort ähnlich?!

  • Antworten Markus 25. März 2015 at 17:23

    Verrückt trifft es ganz gut, zumindest bei ersten hinschaun ;-) Schöne Fotos… Bild 2 ist schon ziemlich abgedreht (im positiven Sinn ;-))

  • Antworten Sarah 27. März 2015 at 22:13

    Die Fotos sind großartig!

    Tatsächlich war ich auch schon einmal in dem Vogelpark in Walsrode, allerdings ist das auch schon bestimmt 15 Jahre her. Das kommt direkt mal auf meine Liste. Ich kann mich noch erinnern, dass mir das – zumindest damals – wirklich gut dort gefallen hat.

    LG Sarah

  • Antworten Gern gelesene Blogbeiträge 3/15 - La Belle Vue 3. April 2015 at 07:00

    […] zeigt uns ziemlich verrückte Vögel im Vogelpark Walsrode. Den Blick vom Pfau finde ich am besten Allerdings sollte man wohl besser das Weite suchen, wenn […]

  • Antworten Sparkle & Shine – März | Caromite 11. April 2015 at 18:00

    […] Mehr fotografieren: Hier läuft alles rund. Meine Kamera begleitet mich recht oft und am Magic Letters Projekt beteilige ich mich auch regelmäßig. Zwar häufig auf den letzten Drücker, das stört mich aber nicht. Auch meine gewünschte Fototour haben wir gemacht – zum Saisonstart im Vogelpark. […]

  • Antworten Leseknochen mit Pfauen - Caromite 28. Juli 2015 at 19:00

    […] bei Butinette mit passenden Kombi-Stoffen bestellt. Er erinnert mich irgendwie an die seltsamen Pfauen im Vogelpark, euch […]

  • Antworten Magic Letters - Q wie quirlig - Caromite 31. August 2015 at 21:00

    […] gerne im Vogelpark – Tiere sind so tolle Fotomodelle! Vor einiger Zeit habe ich euch einige verrückten Parkbewohner gezeigt. Da hat es sich wirklich angeboten, dort auch das Foto zum Thema Q wie Quirlig für das […]

  • Antworten Revue März 2015 – Flaneurin 30. August 2016 at 14:05

    […] zeigt uns ziemlich verrückte Vögel im Vogelpark Walsrode. Den Blick vom Pfau finde ich am besten ? Allerdings sollte man wohl besser das Weite suchen, […]

  • Schreibe eine Antwort