Essen & Trinken

Bento – Kleine Snacks beim Lernen

Da ich zur Zeit sehr viel in der Uni bin und lerne, ist es natürlich wichtig, sich zwischendrin auch gut zu stärken. Da ich morgens nicht viel Zeit habe, sahen alle Bentos der letzten paar Tage ungefähr so aus wie dieser.

Oben: Äpfel, Salzbrezeln und ein Mini-Babybel, den ich mit einem Sternenausstecher ein bisschen verschönert habe. Perfekt zum nebenbei knabbern.

Unten: Salat mit einem kleinen Fläschchen American-Dressing.

Dieser Bento dient mit eher als kleiner Snack. Zum Mittagessen gehe ich dann in die Mensa.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag, ich geh nun erstmal wieder in die Uni.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

5 Comments

  • Antworten Anna 28. Februar 2010 at 10:47

    oh das snd aber süße ideen :) ich hab gar nicht gedacht, das der frosch auch zwei-lagig ist :o

  • Antworten Sari 28. Februar 2010 at 11:03

    Ich glaube ich brauch auch solche Fläschchen *gg*
    Ich will jetzt auch den Frosch, der sieht so toll aus….

  • Antworten abraxandria 1. März 2010 at 13:42

    Ein Babybel mit einem Stern! Wie süß!
    Ich werde zum Bento Fan! ;)

  • Antworten Kassiopaia 2. März 2010 at 18:25

    Das ist eine Sehr schöne Idee mit dem verzierten Käsebällchen.

  • Antworten Carola Betz 27. Mai 2011 at 09:07

    coole Idee , diese Bentos, kannte ich bis jetzt noch
    gar nicht.Es läuft auch net sooo ins Geld , als wenn
    jeden Tag iwo was geholt wird.
    LG und ein schöööönes WE wünscht
    Caro

  • Schreibe eine Antwort