Essen & Trinken

Cookie-Grundrezept

Gestern gab´s lecker Kekse für meinen Freund. Durch eine glückliche Fügung haben die Kekse sogar die Bahnfahrt mit mir überlebt^^

Für alle Cookie-Liebhaber, hier kommt mein Cookie-Grundrezept:

Zutaten:

  • 125 g Margarine oder Butter
  • 100 g  Zucker
  • 100 g braunen Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • ein wenig Salz

Ich habe zusätzlich noch 150 g zerstückelte Blockschokolade mit hinein gegeben. Man kann das Grundrezept nach eigenem Geschmack verfeinern. Zum Beispiel mit Schokolinsen, kandierten Früchten, Nüssen, … Tu einfach rein, was du magst!

Die Butter/Margarine mit dem Zucker und dem braunen Zucker verrühren. Dann kommen der Vanillezucker, das Ei und ein wenig Salz hinzu. Das Backpulver mit dem Mehl vermengen und nach und nach unterrühren. Zu guter Letzt die Schokolade, oder was auch immer mit hinein soll, dazu geben. Gut durchrrühren und voilá, schon ist der Teig fertig.

Achtung: Der Teig schmeckt so lecker, dass man tierisch aufpassen muss, soll am Ende noch Teig zum backen übrig sein!

Mithilfe von feuchten Esslöffeln oder mit den Händen (je nachdem, wie klebrig die Angelegenheit ist) den Teig auf einem Backblech verteilen. Genug Abstand lassen, da die Cookies beim Backen etwas auseinanderlaufen.

Bei 180°C die Kekse etwa eine Viertelstunde backen, bis sie an den Rändern ganz leicht braun werden. Von innen sollen sie aber noch schön weich sein! Nach dem Herausnehmen müssen die Cookies noch einige Minuten auskühlen, vorher sind sie zu weich, um vom Blech gehoben zu werden.

Mjam, ich finde die Kekse wirklich lecker! Und wie schmecken sie dir?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

No Comments

Schreibe eine Antwort