Fach-Beschriftung
Essen & Trinken

Ordnung im Kühlschrank

Wir haben einen riesigen Kühlschrank. Eigentlich zu groß für zwei Personen, die noch dazu unter der Woche mittags auswärts essen. Und trotzdem war unser Kühlschrank bisher irgendwie unübersichtlich. Der hinterste Joghurt unten in der Schublade wurde manchmal erst herausgeholt, wenn er seine geplante Lebenszeit schon überschritten hatte. Und immer wieder kam mein lieber Herr Freund mit dem dritten Päckchen Frischkäse an, obwohl noch zwei angebrochene im Kühlschrank standen.

Deshalb habe ich mich heute mal dran gesetzt und nach der Reinigung des Kühlschrankes diesen auch gleich neu sortiert. Dabei habe ich mich grob an den Ratschlägen zum richtigen Einräumen des Kühlschrankes orientiert, aber das ganze an uns persönlich angepasst. So haben wir zum Beispiel ein eigenes Fach nur für Joghurt – direkt in Augenhöhe. Damit ich morgens im Halbschlaf einen guten Überblick habe, wenn ich mir meinen Frühstücks-Joghurt einpacke.

Unser Kühlschrank

Damit die Ordnung im Kühlschrank auch erhalten bleibt, habe ich Dymo-Labels an die einzelnen Fächer geklebt. Problem der Dinger ist allerdings, dass sie häufig etwas zu gut kleben und kaum wieder ablösbar sind. Deshalb habe ich die Labels auf Washi-Tape geklebt und das Washi-Tape dann in den Kühlschrank.

Ich bin sehr zufrieden mit der neuen Ordnung. Hoffentlich bewährt sich das System ;) Wie handhabt ihr das zuhause – habt ihr auch ein Ordnungssystem oder kommt ihr ohne aus?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

3 Comments

  • Antworten Karo Kafka 5. August 2014 at 23:56

    Viel Glück für die Einbürgerung des neuen Systems. So sieht das doch wirklich vernünftig aus. Und wenn es dazu beiträgt, dass die Lebensmittel gegessen werden, bevor sie ablaufen und weggeworfen werden müssen, ist das nur unterstützenswert. Top! :)

  • Antworten Ginni 6. August 2014 at 20:00

    So ein Ordnungssystem ist echt eine super Idee…bei uns ist alles ziemlich ungeordnet. ..kann’s mir irgendwie nie merken :-x

  • Antworten Caro-Rot 8. August 2014 at 19:23

    Echt ne clevere Idee! Nur leider hab ich durch deinen Eintrag die ganze Zeit Jap auf Joghurt… :-P

  • Schreibe eine Antwort