Essen & Trinken

Wrap mit Frischkäse-Joghurt-Sauce

Ich gebe zu – ich koche selten. Und wenn ich mal etwas koche, dann eher schnelle, einfache Gerichte. Studentenküche eben :) Aber für meine lieben Schwestern zaubere ich doch gerne mal etwas – und weil die Wraps am Ende auch geschmacklich überzeugt haben, gibt es heute das Rezept für euch. Und für Kirsten :)

Zutaten für 6 Wraps:

  • Tortilla-Fladen
  • 150 g Joghurt
  • 75 g Frischkäse
  • Salsa-Sauce
  • Taco-Gewürzmischung
  • 2 rote Paprika
  • 3 Tomaten
  • 1 Eisbergsalat
  • eine halbe Dose Mais
  • eine Packung Hähnchenbrust-Aufschnitt
  • zwei Scheiben Gouda

Los geht´s:

Den Joghurt mit dem Frischkäse verrühren, bis (fast) keine Klumpen mehr vorhanden sind. Salsa-Sauce und Taco-Gewürz nach Geschmack  dazu und wieder schön verrühren.

Alle anderen Zutaten klein schneiden – mit Ausnahme der Torilla-Fladen natürlich ;) In eine große Schüssel geben und mit der Sauce verrühren. Die Fladen in einer Pfanne kurz erhitzen, damit sie schön weich werden, und dann füllen.

Guten Appetit!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten Kathrin 16. August 2011 at 09:45

    Also das werde ich diese Woche noch ausprobieren. Hab eh noch ne Packung Wraps hier. Sieht wirklich sehr sehr lecker aus :D

  • Schreibe eine Antwort