Fotografie

365 Grateful

Habt ihr schon mal von dem Projekt 365 Grateful gehört? Ich bin vor kurzem darüber gestolpert, habe flüchtig davon gelesen. Ich weiß nicht mehr, ob ich eine kleine Notiz in einer Zeitschrift gesehen habe oder einen Blogbeitrag darüber gelesen habe – aber die Idee dieses Projekts hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.

Es geht darum, jeden Tag ein Foto zu machen, einen Moment festzuhalten, für den man dankbar ist. Denkbar einfach, oder? Aber ich bin mir sicher, dass dieses Projekt viel bewirken kann – Klarheit, was im Leben wirklich wichtig ist und die Erkenntnis, wie schön das Leben ist. Grundsätzlich bin ich mit meinem Leben sehr zufrieden – aber manchmal denke ich doch, dass ich einigen Dingen nicht die Beachtung schenke, die sie verdienen.

Deshalb beginne ich heute mit meinem 365 Grateful Projekt. Ich werde meine Fotos auf Instagram hochladen. Rechts in meiner Sidebar habe ich einen kleinen Bereich eingerichtet, in dem immer mein aktuelles 365 Grateful Foto zu sehen ist. Alle meine 365 Grateful Fotos findet ihr hier auf Instagram.

Was haltet ihr von diesem Fotoprojekt?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Comments

  • Antworten Sparkle & Shine 2015 | Caromite 15. Januar 2015 at 18:00

    […] Leben. Das möchte ich gerne bewusst genießen. Ich habe im letzten Jahr mit dem Projekt 365 Grateful begonnen. Leider ist dies zwischenzeitlich immer mal wieder etwas eingeschlummert. Da möchte ich […]

  • Antworten Sparkle & Shine - August - Caromite 7. September 2015 at 00:00

    […] habe mich von der 365 Grateful Challenge auf Instagram getrennt. Ich finde die Idee nach wie vor toll – aber mich hat das Ganze doch […]

  • Schreibe eine Antwort