Fotografie

Magic Letters – A wie Anfang

Das erste Thema des Magic Letters Projektes lautet Anfang. Ein spannendes Thema, finde ich. Und ein vielfältiges – denn Anfang kann vieles bedeuten.

Ich habe mich entschieden, den Anfang des neuen Jahres abzulichten. Zur Silvesterfeier gehören für mich Wunderkerzen dazu. Von Böllern und anderem Knallerkram bin ich kein großer Fan – viel zu laut. Aber die fliegenden Funken einer Wunderkerze, die haben es mit angetan. Dieses Jahr habe ich das neue Jahr mit Freunden auf einem kleinen, privaten Silvesterball verbracht. Wir haben geschnackt, getanzt und das neue Jahr gefeiert. Um Mitternacht sind wir vor die Tür gegangen und es wurde ein Feuerwerk entzündet. Mein persönliches Highlight waren aber die großen Wunderkerzen, die in einem Halbkreis vor dem Haus angeordnet waren.

Deshalb habe ich jetzt zuhause nochmal ein Päckchen Wunderkerzen hervorgeholt und meine Kamera aufgebaut. Entstanden ist dabei das Foto, dass ihr oben sehen könnt. Das war für mich ein ganz persönliches, kleines Mini-Silverster :)

logo_abiszÜber das Magic Letters Fotoprojekt: Alle zwei Wochen veröffentlich Paleica auf ihrem Blog ein neues Thema zu einem Buchstaben des Alphabets. Dieses Thema wird von den Teilnehmern fotografisch umgesetzt.
Weitere Infos und die Teilnehmerliste  gibt es bei Paleica.
Alle meine Beiträge sind hier zusammengetragen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

7 Comments

  • Antworten Ginni 11. Januar 2015 at 14:51

    Wunderkerzen finde ich so toll, aber ich habe sie schon soooo lange nicht mehr zu Silvester gehabt. Schönes Bild!

  • Antworten Sarah 11. Januar 2015 at 15:18

    Das ist ein tolles Foto :-) Ich habe schon ewig keine Wunderkerzen mehr in der Hand gehabt, aber ich mag den Geruch davon total!

    Viel Spaß bei dem Projekt :-)

    Viele Grüße
    Sarah

  • Antworten Ingrid, die Bastelmaus 12. Januar 2015 at 08:35

    Das Foto ist Klasse!
    Ach ja, Wunderkerzen…… ist schon Jahrzehnte (!) her, ich erinnere mich, an Weihnachten durften wir als Kinder 1-2 anzünden, die restlichen 2-3 dann an Silvester…war ja alles Mangelware in der Nachkriegszeit.
    LG Ingrid

  • Antworten Steineflora 12. Januar 2015 at 09:08

    Ein wunderschöner Anfang – ich liebe Wundekerzen und hatten leider in diesem Jahr den Einkauf für Silvester vergessen – jetzt kommt dein Trostfoto :-) LG Steineflora

  • Antworten Paleica 13. Januar 2015 at 10:16

    au ja, ich liebe wunderkerzen! ein toller anfang!

  • Antworten Frollein Keks 18. Januar 2015 at 13:13

    Danke, dass du mich mit deinem Beitrag auf dieses Projekt gebracht hast. Ich habe dadurch nicht nur ein Projekt gefunden, sondern auch viele tolle Blogs. Ich wünsche dir ein wundervolles Bloggerjahr 2015! :-D

  • Antworten kaddinator 19. Januar 2015 at 16:02

    Ach guck mal da haben wir ja ein sehr ähnliches Bild für den Begriff Anfang genommen :D

  • Schreibe eine Antwort