Malen & Zeichnen

Meine ersten KAKAO-Karten

kakao-collage1

Über den Blog von Princess Attitude habe ich etwas für mich neues entdeckt: KAKAO-Karten. Sie lädt auf ihrem Blog ein zu einer KAKAO-Party, es sollen kleine Karten zum Thema “Pokerface” gestaltet werden. Dazu fällt mir dummerweise nichts ein, aber die KAKAO-Karten fand ich trotzdem toll.

KAKAO-Karten sind 6,4 x 8,9 cm große Karten, die individuell l bemalt oder beklebt werden. Einige KAKAO-Karten werde auch digital am PC erstellt und dann ausgedruckt. Ich habe für den Anfang zwei konventionelle Karten erstellt, eine Katze und ein verliebtes Monster. Der Sinn, der hinter den Karten steckt, ist, diese gegen andere Karten zu vertauschen. So baut man sich mit der Zeit eine ganz besondere Mini-Kunstgallerie auf. Mir gefällt die Idee, denn so kann man nicht nur inspirierende, wunderschöne Karten ertauschen sondern hat auch einen schönen Anreiz zum Zeichnen.

Gefallen dir meine ersten KAKAO-Versuche? Bist du vielleicht auch bald dabei?

Die fertigen Karten kann man auf der KAKAO-Karten Homepage hochladen, dort findet man auch meine beiden ersten Karten:

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Comments

  • Antworten isi 30. Juli 2011 at 17:54

    OMG, krasse Glubschis O__o
    Nur sieht das nicht wirklich nach dem richtigen Format aus, oder ist die Karte Horizontal?

  • Antworten Caromite 30. Juli 2011 at 18:04

    Auf den Bildern sieht man nur einen Ausschnitt der Karten, in Wirklichkeit haben die Karten schon das richtige Format :)

  • Schreibe eine Antwort