Bücher, Spiele, Filme & Musik, Nähen & Stricken

Alles, was Fräulein so braucht von Anja Brinkmann

fraeulein

Heute stelle ich euch ein Buch vor, das sich mit dem Nähen beschäftigt. Wie ihr vermutlich schon mitbekommen habt, nähe ich sehr gerne, wenn ich auch leider nur wenig Zeit habe. Deshalb war ich sehr gespannt auf die 25 Nähprojekte, die sich in dem Buch von Anja Brinkmann finden lassen.

In dem Buch finden sich hübsch bebilderte Anleitungen zu vielen Kleinigkeiten, von der Kameratasche bis hin zum Werkzeuggürtel für Nähutensilien. Zu jedem Projekt gibt es sehr schöne Fotos, die Lust darauf machen, direkt loszunähen. Dabei fällt gleich der besondere Stil von Anja Brinkmann auf. Ihre im Buch vorgestellen Applikationen sind alle auf der mitgelieferten CD enthalten und können mit einem Drucker auf spezielles Baumwollpapier gedruckt werden. Gut finde ich, dass direkt zu sehen ist, wie schwierig das Projekt zu nähen ist, welche Nähfüßchen benötigt wird und welches Material besorgt werden muss. Die Anleitungen sind durch die Erklärungen un Illustrationen gut nachzuvollziehen, außerdem enthalten sie teilweise noch nützliche Tipps. Dadurch sind die Nähprojekte auch für Anfänger geeignet.

Mir gefällt das Buch sehr gut, die schöne, bunte Aufmachung macht Spaß beim Durchblättern. Für mich ist “Alles, was Fräulein so braucht” eine tolle Ideenquelle, besonders wenn ich auf die Schnelle noch schnell ein Geschenk für einen lieben Menschen zaubern muss.

Wenn ihr mehr erfahren wollt, empfehle ich euch die Leseprobe auf der Seite des Knaur-Verlages und natürlich das Blog der Autorin: mymaki.de.

Vielen Dank an den Knaur-Verlag!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten Spielkind 21. September 2010 at 08:14

    Das Cover finde ich voll süß

  • Schreibe eine Antwort