Nähen & Stricken

Fuchs-Sweatshirt

Das kalte Wetter draußen zieht mich zur Nähmaschine. Natürlich, um einen schönen, warmen Pulli zu nähen. Passend zum herbstlichen Wetter ist zuletzt einer aus kuscheligem Sweat mit Füchsen drauf entstanden, den ich euch heute im Rahmen des RUMS zeigen möchte. Genäht habe ich eine „Amy“ von Pattydoo in Größe 36. Der Pulli ist sehr bequem, aber mir ist der Schnitt insgesamt doch etwas zu weit. Normalerweise trage ich eher körpernah geschnittene Pullover.

Der Pulli ist recht schnell genäht, auch wenn er bei mir knapp eine Woche bis zu seiner Fertigstellung gelegen hat. Ich musste erst noch Bündchenstoff kaufen – davon hatte ich nämlich keinen da. Und ich bin wirklich froh über die Ärmelbündchen. Die schützen wirklich zuverlässig vor jedem kalten Windzug, der gerne in meine Ärmel wehen möchte. Auf jeden Fall warm genug für ein Shooting während eines kleinen Herbststpazierganges am Weidegatter. Danach habe ich dann aber ganz schnell wieder meine Jacke übergezogen. Es sieht auf den Bildern tatsächlich wärmer aus, als es in Wirklichkeit war (zweifelsfrei belegt durch meine gerötete Nase).

Da mir das Licht an diesem Tag so gut gefallen hat, hab ich dann spontan noch ein paar Landschaftaufnahmen gemacht. Das untere Bild ist mein Liebstes, zu beachten sind unbedingt die dekorativen Kühe in der Ferne.

Außer ein paar Spaziergängern mit ihren Hunden war trotz des hübschen Wetters nicht viel los.

Unsere kleine Fototour wurde trotzdem sehr aufmerksam von der Nachbarweide aus beobachtet. Diese beiden reizenden Damen sind dann auch gleich – neugierig wie sie sind – zum Zaun getrabt gekommen:

Insbesondere die Linke wäre am liebsten unter dem Stacheldrahtzaun hindurchgekrochen. Ich hab sie ein bisschen gestreichelt und wurde zum Dank ordentlich vollgesabbert. Wirklich hübsche Tiere, oder? Viele Grüße an dieser Stelle an 57883, wenn das Wetter nochmal schöner wird, kommen wir bestimmt wieder vorbei!

Schnitt: Amy von Pattydoo  (Gratis bei Anmeldung zum Newsletter)
Stoff: Baumwollsweat von Stoffe Hemmers
Fotos: Nummer 1 und 2 kommen vom Lieblingsmann, die restlichen von mir

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

No Comments

Schreibe eine Antwort