Leseknochen
Nähen & Stricken

Leseknochen mit Pfauen

Letztes Jahr hat meine Mutter zum Geburtstag einen Leseknochen von mir bekommen. Obwohl das Lesekissen schnell genäht ist, habe ich seitdem neidisch zu ihr herüber geschielt, anstatt mir einen eigenen zuzulegen. Soweit die Situation bis heute. Denn gerade eben habe ich anlässlich des Creadienstages meine Nähmaschine aus ihrer Ecke geholt und einen Knochen (fast) nur für mich genäht.

Der Pfauen-Stoff lag schon länger in meinem Schrank und hat geduldig auf ein passendes Projekt gewartet. Ich habe ihn vor einiger Zeit (womöglich ist es sogar schon Jahre her…) bei Butinette mit passenden Kombi-Stoffen bestellt. Er erinnert mich irgendwie an die seltsamen Pfauen im Vogelpark, euch auch?

Das Schnittmuster kommt von hier. Der Leseknochen ist einfach nachzumachen  – Vorlage ausdrucken, zusammenkleben und damit drei Seitenteile zuschneiden. Tipp für ganz Schnelle (oder Faule): Das Zuschneiden habe ich vereinfacht, indem ich das Schnittmuster mit ablösbarem Sprühkleber auf dem Stoff fixiert habe. Hat super geklappt und werde ich in Zukunft öfter so machen. Dann die drei Teile nur noch zusammenstecken und losnähen. Und nicht meinen Standardfehler machen und die Wendeöffnung vergessen… Meinen Leseknochen habe ich dann mit dem Inhalt eines IKEA-Kissens gefüllt.

Leseknochen nähen

Das schwierigste und unangenehmste ist für mich immer das Zunähen der Wendeöffnung. Denn: Nähen mit der Maschine finde ich super, Nähen per Hand eher nicht so. Gut dass ihr nicht wisst, wie sehr ich dabei fluche. Ich weiß nicht, wie ich das hinbekomme, aber ständig piekse ich mir in den Finger.

Natürlich musste ich den Leseknochen nach der Fertigstellung erstmal ausgiebig auf Bequemlichkeit testen. Also schnell meinen Reader geschnappt und ab aufs Sofa. Das Wetter ist hier im Moment nicht besonders sommerlich, es ist windig und nieselt – da ist so ein Näh- und Lesenachmittag wirklich etwas feines.

Und ihr, liegt ihr auch gerade gemütlich auf dem Sofa?

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Comment

  • Antworten jen 29. Juli 2015 at 17:03

    Liebe Caro,
    vielen Dank für deine lieben Worte……
    Dein Leseknochen finde ich toll……
    den Stoff mag ich auch total leiden….habe erst auf den zweiten Blick erkannt das das
    Pfaue sind…..
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  • Schreibe eine Antwort