Kennst du das, wenn du eine tolle Idee im Internet findest, die du unbedingt nachmachen musst? So ging es mir bei diesen Zentangle Hexagonen. Gefunden habe ich diese wunderschöne Kombination aus Sechsecken und Zentangles über Pinterest, ursprünglich kommt sie von hier.

Sechsecke gefallen mir sehr gut und ich Zentangling entspannt mich. Als ich dann letzte Woche noch eine schöne Sechseck-Schablone gefunden habe – nämlich als Stanzrest in einem Brettspiel – habe ich eine neue Seite in meinem großen Skizzenbuch aufgeschlagen und losgelegt.

Die Muster kommen überwiegend aus der Zentangle-Sammlung auf tanglepatterns, ein paar aber auch aus dem Buch One Zentangle A Day.

Sechsecke sind irgendwie faszinierend, oder? Deshalb stricke ich ja auch den Beekeepers Quilt

Mag hier sonst noch jemand Muster? Vielleicht sogar Zentangles?

3 Antworten

  1. Dieses Zen-Gekritzel habe ich letztens schon auf einem anderen Blog gesehen und finde es super interessant. Schön, dass Du mich daran erinnerst, denn ich wollte mich eigentlich näher dazu informieren 😉 Denke, so etwas könnte mir auch gefallen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.